Dezembermaschen

Heute gibt es mit einem Tag Verspätung meine Dezemberstrickereien. Ich finde mich recht fleißig, so kann das im neuen Jahr gerne weitergehen

Fertige Projekte
Hermione’s Every Day Socks sind eine schöne, schnell gestrickte Variation ganz einfacher Socken. Statt der Ferse mit Käppchen, die das Muster vorsieht, habe ich meine Standard-Bumerang-Ferse genommen. Die Socken waren ein Weihnachtsgeschenk für meine liebe Mama und sind (hoffentlich) gut angekommen. Mir gefällt das Muster super gut, das wird sicher irgendwann nochmal gestrickt!

Die Chasing Snakes Socken sind aus einer meiner Nikolaussockenwollen entstanden und ich liebe sie! Nachdem ich ein bisschen mit der Weite experimentieren (und ribbeln…) musste, ist das Bündchen nun mit 64 Maschen, Schaft und Fuß aber mit nur 56 Maschen gestrickt, alles auf 2,5mm Nadeln.
Meine Standardsocken stricke ich sogar nur mit 52 Maschen (habe kleine Füßchen), aber durch das Zopfmuster braucht man etwas mehr. Das waren meine Heiligabend-Socken! ♥

Die Pferdchenmütze stand schon lange auf meiner Strickliste. Sie ist aus Alpakawolle von Drops und einem Rest Glitzer-Farbverlaufsgarn in Grautönen gestrickt, das auch noch für einen Bommel gereicht hat. Das komplette Muster gibt es bei ravelry zu kaufen, ich war allerdings so frei, es mir selbst aufzuzeichnen und den Rest der Mütze nach meinem Gusto zu stricken. Das Alpaka kratzt leider ein bisschen, sodass die Mütze wahrscheinlich demnächst noch ein Futter aus Jerseystoff genäht bekommt.

Mein Sperry ist fertig! Entgegen dem Muster habe ich mich für ein klassisches Bündchen entschieden, denn der Abschluss laut Muster hat sich trotz I-Cord ganz fürchterlich gerollt. Frage mich, ob ich etwas falsch gemacht habe *am Kopf kratz*
So gefällt er mir jedenfalls auch ganz gut Und – Die 800m Garn in Sockenwollstärke, die ich dafür hatte, haben gereicht. Es ist sogar noch ein Miniknäuel übrig! Juhuuu!


Zu guter letzt sind zwischen den Feiertagen noch ein paar Standard-Ringelsöckchen aus gut abgelagertem Regia Sockengarn fertig geworden.


WIPs
Ich habe ein Projekt wieder ausgegraben, das ich im Sommer (vor meiner Sehnenscheidenentzündung) angeschlagen hatte und dann erstmal verbannen musste: Ein Nuvem-Tuch. Ein sehr einfach zu strickendes Tuch, immer rund herum, mit Zunahmen an 4 Stellen. Vielleicht wird es ja noch fertig, bevor es wieder zu warm für Schals wird…

Außerdem musste nach dem fertigen Sperry schnell ein neuer Pullover auf die Nadeln: Diesmal wird es ein Riddari aus echter Islandwolle – bei meinen Eltern im Städtchen hat ein wundervoller neuer Wollladen eröffnet, der die Lopi in allen Qualitäten führt. Da muss man als Islandfan selbstverständlich zuschlagen

 

50 points to Hufflepuff
Hier die Zusammenfassung meiner Dezember-Projekte.
Start: – 16 Punkte
Fertig geworden sind im Dezember:
Hermiones Everyday Socks = + 3 Punkte
Chasing Snakes Socken (+ Zopfmuster) = + 4 Punkte
Pferdchenmütze (+ Farbwechsel) = + 3 Punkte
Sperry Pullover = + 10 Punkte
Ringelsocken = +3 Punkte
Neu gekauft: Nichts. Das haben alles Nikolaus und Christkind gebracht 🙂 🙂 🙂