Januarmaschen

Im Januar war ich zwei Wochen lang ziemlich böse erkältet. Nach ein paar Tagen konnte ich zwar wieder aus dem Bett kriechen, hatte aber keine Stimme und war ziemlich klapprig auf den Beinen. Was ging, war Einkuscheln auf dem Sofa, Teetrinken und – Stricken.
Deshalb sind ein paar Projekte fertig geworden:

Ein weiteres Paar Hermiones Everyday Socks, diesmal handgesponnen aus Fasern von der Regenbogenwolle. Die Mischung heißt „Kürbisblüte“ und besteht aus Cheviotwolle (superwash), Milchseide und Tencel. Das Garn ist deshalb recht stabil, dürfte kaum filzen und sich deshalb super für Socken eignen. Es ist leicht dicker als die übliche Sockenwolle. Ich war aber stur (oder fiebrig) und habe mit meiner üblichen Maschenanzahl gestrickt, deshalb sind sie ein wenig zu groß geraten. Egal, denn mein Papa hat sich sehr darüber gefreut


Erst vor Kurzem angeschlagen, aber dank der dicken Léttlopi schnell fertig geworden: Mein Riddari. Hier musste ich den Körper leider zweimal stricken *grummel*, denn selbst die kleinste angegebene Größe war mir (trotz passender Maschenprobe!) viiiiiiiel zu weit. Leider habe ich das reichlich spät festgestellt, aber mit zugedröhntem Kopf kann man ohnehin am besten stupide glatt rechts in Runden stricken
In der Passe habe ich ein paar Reihen ausgelassen, denn auch hier wäre es ansonsten reichlich weit geworden. So sitzt er aber nun gut, wärmt ordentlich und wurde auch schon fleißig getragen.


Einfache Toe-Up-Socken sind aus einem Glitzergarn von Ponderosawolle entstanden. Die sind sooo schön bunt und sorgen für gute Laune an trüben Tagen!


WIPs
Im Moment ist nicht viel auf den Nadeln, denn ich versuche, mit meinem Nuvem weiter zu kommen. Ich werde ihn wohl auch demnächst mit in den Skiurlaub nehmen und auf der Autofahrt stricken. Immer rund und rund und rund und rund…
Außerdem surrt das Spinnrad: Keine Großprojekte, aber jede Menge kleine, kunterbunte Reste und Adventskalenderfasern sind in den letzten Tagen auf die Spule gewandert. Mir schweben da kunterbunter Ringelsocken vor…


50 points to Hufflepuff
Ich war diesen Monat sehr brav und habe mir einen ordentlichen Punktestand zusammengestrickt:
Start: +7 Punkte
Fertig geworden sind diesen Monat:
Hermione’s Every Day Socks (handgesponnen) = +4 Punkte
Riddari (mit Fair Isle) = +11 Punkte
Glitzersocken = +3 Punkt
Neu gekauft: Tatsächlich nichts! Ich bin stolz auf mich ♥
_____________________________________________________
Zusammen: + 25 Punkte – Es darf geshoppt werden! Yeay!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.