Märzmaschen

Ich konnte nicht anders, als meine Februareinkäufe sofort auf die Nadeln zu nehmen! So ist aus den schönen pflanzengefärbten schottischen Garnen von der wundervollen Isle of Skye das Tuch Range entstanden. Ein echter HerbstundWinterKuschelschal, so weich und dick durch verschiedene Strukturmuster. Außerdem habe ich hier zum ersten Mal Patent (oder Brioche) gestrickt. Gar nicht so schwer, aber die Beschreibung in der Anleitung des Tuchs war eher etwas für Fortgeschrittene. Zum Glück gibt es aber ja Youtube, den Freund und Helfer!

Die liebe Tina ♥  hat ihre Schäfchenmütze überreicht bekommen, ein Foto davon vielleicht später.

Schon lange geplant waren die Oktoberfest Socken, die nun endlich von der Nadel gehüpft sind. Gestrickt aus dem wunderschönen Garn “Nachthimmel” von PondeRosa-Wolle.

 

Und weil ich gerade Urlaub hatte, sind im Schnelldurchlauf auch noch ein paar ganz einfach Socken entstanden. Dafür ist aber hier die Farbe eine ganz besondere: Ein Homage an Hufflepuff ♥ Der Strang kam aus einem kreativen Tauschpaket, glitzert obendrein und musste deshalb selbstverständlich bei mir bleiben!

Noch was Schnelles für Zwischendurch: Auf der Autofahrt nach Sylt ist ein Paar Stulpen entstanden. Die Wolle dazu ist handgesponnen und Navajo-verzwirnt. Ich glaube, dieser Strang war einer der ersten, den ich überhaupt von Regenbogenwolle gekauft habe. Er hieß “Feuer und Eis” und besteht aus BFL und Rosenfaser. Das Garn glänzt so richtig schön und ist ganz glatt! Dass die Farben dann zum abendlichen Sylter Sonnenuntergang ganz genau passten, war allerdings Zufall  ♥

Diesen Monat hat außerdem das Spinnrad fleißig geschnurrt: 300g herrliche „Frühlingswiese“ von Regenbogenwolle sind fertig versponnen und sollen zu einem Frühlingsjäckchen werden. Die Mischung besteht aus Polwarth, Milchseide und Tencel, glänzt und ist kuschelweich ♥

Ich hoffe, dass die Proteinfasern das Garn stabil machen und ein bisschen am Filzen und Pillen hindern werden…

 

WIPs

Ein wenig ist mein Zopfpullover gewachsen. So langsam finde ich auch ins Muster und es geht ein wenig schneller. Bis zum nächsten Herbst wird er hoffentlich fertig 😉

Auch die Frühlingswiese musste ich aus Neugier gleich anstricken. Sie soll zu einem Love’s Promise Cardigan werden und strickt sich bislang sehr schön!

 

50 points to Hufflepuff

Stand: + 13 Punkte

Fertig geworden:

  • Tuch Range =  +4 Punkte
  • Schäfchenmütze (Colorwork) = +3 Punkte
  • Oktoberfest Socken (mit Zopfmuster) =  +4 Punkte
  • Hufflepuff Socken = +3 Punkte
  • I ♥ Sylt – Stulpen (handgesponnen) = +2 Punkte

Neu gekauft:

Rohwolle. Ich berichte demnächst. Ist noch kein Garn, zählt also nicht…*flöt*

Aber jetzt. Ich bin schwach geworden, und zwar ganz arg. Erstmal bei Norah George, denn es gab ein Harry-Potter-Garnupdate. Was will man da machen? 4 Stränge Sockenwolle durften bei mir einziehen. Ich habe nun schon wirklich viele Socken, darum wird vielleicht auch etwas Anderes daraus. Die Garne sind kuschelweich und würden sich am Hals bestimmt auch gut machen… (- 40 Punkte)

 

Im Urlaub musste natürlich auch Erinnerungswolle mit, zum Unglück des Punktesystems allerdings gleich eine Pullovermenge (- 80 Punkte).

Ich war einfach sehr neugierig auf die Wolle von Pirkkalanka aus Finnland. Es gibt sie in 80 Farben und die Entscheidung fällt WIRKLICH schwer. Ich habe dann mal für die Zukunft eine Farbkarte mitgenommen und freue mich schon sehr aufs Anstricken!

____________________________________

Neuer Punktestand: – 91 Punkte …ups

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.