Projekt Schafrassendecke – Ich habe fertig!

Keine Fehler, habe ich gesagt. Ha! Von wegen. Ihr wollt gar nicht wissen, WAS für Fehler in dieser Kette waren.

Doch? Na gut. Als erstes habe ich zwei verschiedene Kämme, einen mit 10 und einen mit 8 DPI eingebaut. Wie kann man sowas nicht merken? Also alles auf Anfang und den zweiten Kamm neu aufgezogen. Angewebt – argh. Fäden lagen doppelt in Löchern oder Schlitzen, waren in die falsche Richtung sortiert…großes Durcheinander, sag ich euch! Also aufknoten, neu einfädeln, Kette wieder neu spannen, anweben – neuen Fehler gefunden, von vorne.

Habe ganz ordentlich geflucht. Drei mal.

Aber jetzt – ja, jetzt – ist sie fertig!  Hurra! 🙂

Das Gewebe ist lockerer als die Webprobe, weil beide Kämme nun nur 30 statt 40 Fäden / 10cm hatten. Ein paar Webfehler sind auch drin, ein Kettfaden ist unterwegs gerissen, das tut aber alles gar nicht weh. Insgesamt habe ich weniger Wolle verbraucht als ursprünglich kalkuliert, trotzdem sind einige verschiedene Rassen in die Decke gewandert: Brasilianische, deutsche und neuseeländische Merino, Alpaka, Lama, Islandschaf, Braunes Milchschaf, Texel, Shropshire, Steinschaf, Bluefaced Leicester und Manx Loaghtan fallen mir gerade ein.

Insgesamt ist die Decke (gewaschen) ca. 1,40 x 1,75m groß. Die Ränder sind ein bisschen ungleichmäßig geworden, aber für mein Erstlingswerk in Sachen Doppelgewebe bin ich voll zufrieden!

Fazit: Ich bin stolz. Nach der komplizierten Phase des Aufziehens der Kette, bei der man sich doch schon sehr konzentrieren muss (und am Besten alles doppelt kontrolliert!) ging das Weben mit zwei Kämmen und zwei Pickup-Sticks schneller als gedacht. Ganz optimal war es noch nicht, denn die Sticks, mit deren Hilfe man den dritten und vierten Schaft öffnet, tendieren dazu, aus ihrer Position zu rutschen und müssen dann neu eingefädelt werden. Auch dabei hat sich der eine oder andere Fehler eingeschlichten.

Ich würde es wieder tun. Im Augenblick aber erstmal nicht 🙂 🙂 🙂

2 comments on “Projekt Schafrassendecke – Ich habe fertig!

  1. Hallo Pia!
    Die Decke ist super schön! Mir gefällt die Kombination mit dem Rot sehr gut, passt zu den Naturtönen. Und durch die verschiedenen Wollsorten (und dass sie handgesponenn sind!) ist das ein tolles Teil.

    Grüße,
    Johanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.