Januarmaschen

Hiermit erkläre ich den Januar 2018 zum Monat des Sockengarns!

Und Sockengarne habe ich…viiiiiiiiiiele! Da musste mal ein bisschen dezimiert werden.

Zuerst ist dieses Paar Scrappy Socks entstanden. Gestrickt aus zwei unterschiedlichen Resteknäulen, die sich in jeder Runde abwechseln. Das Ergebnis lässt mich ein bisschen an ein Korallenriff denken:

Das zweite Paar war ein Geburtstagsgeschenk für die beste aller Mütter, in Wunschfarbe (mit Glitzer!) vom Mondschaf und ganz einfach von oben nach unten gestrickt:

Hat jemand meine tollen neuen Sockblocker bemerkt? Gibt es hier!

Blöd ist, dass niemand in meiner Familie so große Füße hat, dass man dafür tatsächlich ein ganzes 100g- Knäuel Sockenwolle brauchen würde (Was für ne Schuhgröße muss man dafür haben? 55?) Ein Paar Socken für mich (Größe 38) verbraucht z.B. nur knapp 60g Wolle. Deshalb bleiben da immer massig Reste übrig, ich werde also auch in Zukunft noch viele Scrappy Socks stricken können…

Zu guter letzt habe ich mir zum Geburtstag noch selber ein Strickmuster geschenkt. Der Land of Sweets Cowl hat auch nochmal einiges an Sockenwollresten verbraucht, aber nicht so viel, wie ich mir erhofft hatte. Trotzdem, ein super schönes Muster, könnte man irgendwann nochmal stricken!

 

Auf den Nadeln

Wie könnte es anders sein: Socken. Mein Opal-Lager ist groß und bedarf definitiv weiteren Abbaus 😀

Ansonsten bin ich gerade etwas unschlüssig und weiß noch nicht so recht, was als nächstes angeschlagen werden soll. Mich juckt die Polarmeer-Flauschwolle in den Fingern. Nur fehlt noch das passende Muster.

Und sonst? Eine Mütze? Oder ein neues Oberteil? Hach, Möglichkeiten über Möglichkeiten ♥

 

50 points to Hufflepuff

Start: +32 Punkte

Fertige Projekte:

  • Socken “Unterwasser” = + 3 Punkte
  • Socken für Mama = + 3 Punkte
  • Land of Sweets Cowl = + 2 Punkte

Neu gekauft:

Einen Strang für ein Überraschungsprojekt. Wird noch nicht verraten.

100g Neukauf = – 10 Punkte

Macht in Summe immer noch ganze + 30 Punkte im Januar. Ich HOFFE, dass ich bis zum Edinburgh Yarn Festival im März (Jaaaa! Das wird so großartig! Ich freu mich 🙂 🙂 🙂 ) noch ein bisschen was auf dem Punktekonto aufhäufen kann!

 

 

3 comments on “Januarmaschen

  1. Hallo Pia!

    Deine Strickwerke sehen toll aus! 🙂 Socken braucht frau immer, die stricke ich auch am liebsten und sammle auch leidenschaftlich gerne Sockenwolle. So ein Knäuelchen Sockenwolle geht eigentlich immer. 😀
    Ich finde es echt cool, dass du wieder bei 50 points to Hufflepuff mit machst. Ich habe mich gerade heute mit einem Paar Socken tapfer von meinen -75 Punkten runtergestrickt und bin endlich wieder bei 0 gelandet. *g* Und da ich auch viel nähe, habe ich vor kurzem noch was für Harry Potter Fans entdeckt. Schau mal hier: http://quiltinggallery.com/quilting-fun/contests/4359.jpg Das finde ich ja auch echt toll. Vielleicht wage ich mich mal ran.

    Viele Grüße und frohes Stricken!
    Johanna

    P.S.: Die Sockenbretter sind ziemlich schick! Hirsch geht immer. 🙂

    • Hallo Johanna,
      danke dir!
      Der Quilt ist ja der Oberhammer! Leider bin ich bei sowas viel zu ungeduldig, so was Kleinteiliges würde ich niemals so ordentlich hinkriegen!
      Wenn du dich rantraust, zeig das Ergebnis auf jeden Fall mal!
      Liebste Grüße
      Pia

      • Gerne doch! Und ich glaube, ich wage mich im Sommer mal an den Quilt, hat ja Zeit bis der fertig sein soll.
        Dein neues Artyarn ist auch mega schön. Aber die Geduld zum Zwirnen mit der Handspindel hätte ich wiederum nicht gehabt. 😀 Aber das Ergebnis hat sich gelohnt! Das Garn sieht fast zu schön zum Verarbeiten aus. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.