Dezembermaschen

Fertige Projekte

Das Herbstmädchen wächst wie Kraut und Rüben und brauchte deshalb einen neuen Pullover. Das Muster habe ich aus einem älteren Heft für Islandpullover. Leider fangen dort die Kindergrößen immer erst bei einjährigen Kindern an, deshalb musste ich ein bisschen selber rechnen und das Muster, das eigentlich für die Ärmel vorgesehen war, in die Passe stricken. Aber geschafft, er passt und gefällt glaube ich auch 🙂

Gestrickt ist der Pulli aus kuscheligem Alpakagarn, dass es mal irgendwo im Ausverkauf gab. Das rote Garn für die Passe ist handgesponnen aus einem vor Ewigkeiten mit Cochenille gefärbten Merinokammzug.

Außerdem ist ein Großprojekt fertig geworden. The Golden Hour von Andrea Mowry, komplett aus handgesponnenen Garnen. Es fehlen vier Reihen im letzten gelben Abschnitt, denn da ist mir das Garn ausgegangen. Aber pssssst…das verrate ich einfach niemandem!

Ansonsten ein schön zu strickendes Tuch mit viel Abwechslung, wie alles von dieser Designerin! Super schwer (600g) und super warm ist es geworden. Winter, ich wäre dann soweit!

Und dann, ganz kurz vor knapp: Ein paar Weihnachtssocken. Gestrickt auf der Autofahrt Richtung Elternweihnachtsbesuch. Das Muster hat mich schon lange gereizt. Musste nur etwas verkleinert werden, da für Socken mit mindestens 60 Maschen ausgelegt. Ich stricke Socken für mich aber nur mit 56 Maschen. War aber problemlos machbar, die Tannenbäumchen sind nun etwas kleiner.

Auf den Nadeln

Winterly von Suvi Simola. Ich bin verliebt! Das obere Stück stricke ich aus einer kuschelweichen Sockenwolle, die ich mir letzten Herbst aus Kanada mitgebracht habe. Für den Rest war ich shoppen.

50 points to Hufflepuff

Start: +46 Punkte

Fertig

  • Babypullover (Colorwork, Handgesponnen) = +4 Punkte
  • The Golden Hour (600g handgesponnen, Colorwork) = +11 Punkte
  • Weihnachtssocken= +3 Punkte

Neu gekauft

Aber Hallo! Ein bisschen Weihnachtssjopping muss schließlich sein! Diese Schönheiten schenke ich mir selber, die zählen also nicht. Ich mag mein System 🙂

Unter anderem durften diese Schätzchen bei mir einziehen. Sind die nicht allerliebst winterlich? ♥

Dazu kommt noch ein ganzer Berg einfarbiger Sockenwolle von Drops und Sandnes. Ganz schnöde in naturweiß, die Fotos erspare ich euch. Wird allerdings alles gebraucht, um sie mit vorhandenen Vorräten zu Projekten zu verpaaren. Dient also der kleine Kaufrausch trotzdem weiter dem Abbau der Wollvorräte 😉

Insgesamt landen wir zum Jahresabschluss also bei +64 Punkten.

So, nun wünsche ich euch allen einen Guten Rutsch, alles Gute für 2019 und immer genug Wolle auf Nadeln und Spindeln! ♥