Ausflug zum Wollfest

Ich war am Wochenende auf dem Hohenloher Wollfest und kann euch sagen…was eine Pracht! Ich hatte mir zwar vorher die Ausstellerliste angeschaut, aber irgendwie eine kleinere Veranstaltung erwartet.

War schwer beeindruckt ob der Fülle und vor allem der Masse an Besuchern! Trotzdem war das Ganze schön großzügig aufgebaut und so auch mit Kinderwagen gut zu machen.

Meine Beute wirft den für dieses Jahr gefassten Vorsatz des Vorräte-abbauens etwas zurück, aber was will man machen. Es gibt einfach sooo viel schönes Zeug! ♥

Garne aus Babyalpaka, Seide und Kaschmir. Ich gehe unter die Luxusstrickerinnen 🙂

Kontrastprogramm: Gotland und Schottische Landschafwolle, die musste wegen der tollen Herbstfarben mit, und weil ich neugierig auf die Rassen bin.

Den untersten Kammzug hat sich das Herbstmädchen ausgesucht, indem sie sich von meinem Arm rübergebeugt und reingebissen hat, um dann über das ganze Gesicht lachend wieder aufzutauchen. Ich bin da also völlig unschuldig 🙂

Der Wollfesttermin für’s nächste Jahr wird ganz sicher vorgemerkt.

Ich bin dann mal kuscheln, anspinnen und -stricken…

P.S.: Ich wünsche Euch einen sonnigen Feiertag!